INNOVATION RAUM GEBEN

LIVE AT WORK BLOG

Wie moderne Pioniere Innovationen in deinem Unternehmen beschleunigen

Die Innovations-Infusion für deine Mitarbeiter und Raketentreibstoff für Visionen

 

Was bringen uns schöne Autos, wenn die Tankstelle keinen Tropfen Treibstoff mehr hat? Fossile Brennstoffe haben ihren Zenit bei der globalen Förderung längst überschritten. Was bringt uns Tradition, wenn uns die Moderne längst überholt hat? Neue Märkte mit neuen Herausforderungen entstehen heute in rasender Geschwindigkeit. Was bringen uns repräsentative Gebäude, wenn die Mitarbeiter in ihnen keine Innovation erschaffen? Immer weniger Menschen müssen immer mehr leisten und die eigenen Mitarbeiter suchen nach Verwirklichung statt monetärer Motivation.

shutterstock_115189144.jpg

 

In Agenturen, StartUps, Konzernen und Universitäten habe ich diese Entwicklung verfolgt und mit LIVE AT WORK eine Antwort auf viele Fragen gefunden.

 

Darum “Warum”

Christopher Columbus hatte den stolzen Dreimaster “Santa María”, die Gebrüder Wright eine Vielzahl gescheiterter Prototypen und schlussendlich den Wright Flyer und Neill Armstrong die Apollo Rakete der NASA. Die Entdeckung Amerikas, der erste motorisierte Flug und die Reise zum Mond begannen jedoch schon viel früher. Zu Beginn jeder Vision steht die Frage nach dem Warum. Jedes Kind stellt diese Frage täglich hunderte Male. Mit der Entwicklung zum Erwachsenen nimmt die Anzahl der täglichen Warums exponentiell ab bis sie schlussendlich nur noch gedacht werden.

shutterstock_244401607.jpg

Doch warum ist dieses Warum der Schlüssel für kleine und große Meilensteine? Warum können sich die Menschen ohne das “Warum” nicht weiter entwickeln? Und was hat das alles mit unserer heutigen Arbeitswelt zu tun?

 

Visionäre tanken Fragen

Im Mittelpunkt von unglaublichen Innovationen, grenzüberschreitenden Visionen und großartigen Konzepten stehen Menschen mit Ideen und der Fähigkeit diese umzusetzen. Diese Fähigkeit ist eine der elementarsten für die Menschheit und zugleich erlernbar. Das Streben nach Innovation und der Drang Dinge ganzheitlich zu verbessern steckt in uns und es liegt an uns diese zu entwickeln. So kompliziert die Welt oft erscheint, so simpel ist sie dann bei näherer Betrachtung. Interesse führt zu Fähigkeit und das Herz entscheidet in welchem Bereich man sich selber entwickeln möchte.

shutterstock_316793810.jpg

Ein Beispiel für moderne Pioniere kommt aus dem Silicon Valley und verstarb im Jahre 2011 - Steve Jobs. Der exzentrische Innovator gründete mit seinem Partner Steve Wozniak die Firma Apple, um den Personal Computer für in die Haushalte zu bringen. In einer Zeit als Computer in großen Rechenzentren standen und der durchschnittliche, amerikanische Haushalt weniger Technik besaß als die durchschnittliche Tasche eines 16 jährigen heutzutage ging Jobs mit diesem Konzept der allgemeinen Denkweise voraus und erschaffte schnell neue Standards. Aus dem Interesse für Design und Technik ist heute eine Weltfirma geworden. Laptops, Smartphones und Tablets sind heute essentieller Bestandteil unseres Lebens. Aus “Think Different”, dem langjährigen Slogan von Apple, ist ein weltweiter Spirit geworden.

 

But...IT’S TIME TO DO DIFFERENT!

Aber sind wir mal ehrlich: Anders zu denken ist nett, aber es ist Zeit Dinge anders zu tun und endlich aktiv Probleme anzupacken. Columbus fand unentdecktes Land, die Brüder Wright unerschlossene Höhen und Neill Armstrong und sein Team unbekannte Weiten, weil sie nicht nur darüber nachgedacht, sondern aktiv gehandelt haben.

shutterstock_241509286.jpg

 

Struktur = Kreativität

In deinem Unternehmen steckt mehr Potenzial als in den Ölvorkommen dieser Welt. Um dich, deine Mitarbeiter und das ganze Unternehmen zu befähigen ihre Fähigkeiten voll zu nutzen, das eigene Talent zu einer Expertise zu entwickeln und ganzheitlich Lösungen zu finden benötigt es jedoch ein nachhaltige, interne Struktur.

Und mit Struktur meine ich kein Hierarchiemodell, keine Employer Branding Strategie oder feste Arbeitszeitmodelle, sondern quasi genau das Gegenteil. Die optimale Struktur für dein Unternehmen kannst du nur mit allen Mitarbeitern gemeinsam entwickeln. Dabei solltet ihr die folgenden Fragen klären:

  1. Wieviel Freiheit benötigt jeder Einzelne, um produktiv zu arbeiten?
  2. Welche Arbeitsmethoden sind für die Erfüllung zielführend?
  3. Welches gemeinsame Ziel verfolgt ihr alle?
  4. Wo findet Arbeit statt und wie sollte dieser Ort beschaffen sein?

shutterstock_300720026.jpg 

 

FAZIT: Unternehmenskultur ist unbezahlbar

Täglich machen sich 3,3 Milliarden Menschen auf den Weg zu ihrer Arbeit. Sie entwickeln, produzieren, konstruieren, erneuern, verbessern und erfinden. In Bürogebäuden, Produktionshallen, CoWorking Spaces, Werkstätten, Laboren und überall dazwischen.

Mit deinem Unternehmen bist du zwar nur ein kleiner Teil dieser weltweiten Wirtschaft, aber dein Handeln kann eine Signalwirkung haben, die erst regional, dann national und schlussendlich international zum Tragen kommt. Bist du bereit für den ersten Flug? Hast du den Mut den Atlantik zu überqueren? Oder startet deine Zukunft im Weltall? Bist du bereit für deine Vision des Fliegens, die Welt mit dem Schiff zu erschließen, den ersten Schritt ins Weltall zu wagen oder den Wandel für dich zu nutzen, neue Wege zu gehen und dein Unternehmen langfristig innovativ, kreativ und strukturiert aufzustellen?



FOTO CREDITS Shutterstock.com
Startbild: Rawpixel.com
Bild 1:  Thaiview
Bild 2:  Everett Historical
Bild 3:  wavebreakmedia
Bild 4: Rawpixel.com

Kommentare